Rasse:
Mischlinge
Geschlecht:
weiblich
Kastriert:
ja
Geboren:
Frühjahr 2016

Die Schwestern Momo und Aika sind am 13. Juni 2017 bei uns eingezogen, nachdem wir sie mit Hilfe der Feuerwehr von einem lichterloh brennenden Hof geholt haben, auf dem die Halter sie zurückgelassen haben. In letzter Minuten konnten sie gerettet werden, denn die Flammen waren schon dicht an dem Zwinger, in dem sie leben mussten.

Schon vor dem Brand ging es den Tieren auf diesem Hof nicht gut. Immer wieder kam es zu Anzeigen wegen der Haltungsbedingungen. Der Zwinger von Momo und Aika zum Beispiel war für die beiden jungen und lebenslustigen Hündinnen mit 6m² (auch nach den gesetzlichen Bestimmungen) viel zu klein und sie mussten ihre Notdurft auf diesem engen Raum verrichten. Dadurch war der gesamte Bereich, sogar das Dach ihrer Hütte, völlig verkotet. Wasser hatten sie auch nicht und die Futternäpfe waren mit angeschimmelten Resten irgendwelcher Lebensmittel gefüllt, die sicher nicht für die Ernährung eines Hundes geeignet waren.

Momo und Aika sind sehr verschmust und wollen immer in der Nähe von uns Menschen sein. Mit Kindern verstehen sie sich gut, ebenso mit Katzen und Artgenossen. Beim Spielen mit anderen Hunden müssen wir sie aber manchmal etwas ausbremsen, weil sie oft zu rasant sind und sehr körperbetont spielen, was anderen Hunden leicht zu viel wird. Die beiden laufen gut an der Leine, fahren gerne im Auto mit und können auch mal allein bleiben.

   
Da die beiden Schwestern schon ihr ganzes Leben lang zusammen sind, suchen wir vorzugsweise einen gemeinsamen Platz. Wer Momo und Aika kennenlernen möchte, wendet sich bitte an uns.

Am 04. August 2017 sind diese schönen Fotos von Aika und Momo auf einem Spaziergang entstanden:

   


Wenn sie diesen Hund kennenlernen möchten, wenden Sie sich bitte an uns.

Kontakt