Rasse:
Mischling
Geschlecht:
weiblich
Kastriert:
ja
Geboren:
26. März 2016

Maggie am 14. Oktober 2017 gemeinsam mit ihren drei Geschwistern bei uns eingezogen. Sie stammt aus Spanien und ist eine ganz liebe Junghündin, die alterstypisch gerne spielt und kuschelt. Sie ist Menschen gegenüber sehr aufgeschlossen und freundlich, braucht bei anderen Hunden aber viel Zeit, ehe sie ihnen vertraut. Dies rührt wohl daher, dass sie in Spanien viel zu lange nur mit ihren Geschwistern und sonst keinen Hunden gehalten wurde. Fremde Hunde machen ihr Angst und in dieser Angst schnappt sie auch ab. Gibt man ihr aber ausreichend viel Zeit, klappt es schließlich richtig gut. Ihren Freund Elias zum Beispiel hat sie so sehr ins Herz geschlossen, dass wir sie nicht von ihm trennen wollen.

Maggie fährt problemlos im Auto mit und läuft gut an der Leine. Bei für sie neuen und lauten Umweltreizen (z.B. Zügen) ist die anfangs etwas ängstlich, lernt aber schnell, dass sie ungefährlich sind.

Wir suchen für Maggie und Elias ein liebevolles Zuhause bei Menschen mit etwas Hundeerfahrung, gern auch bei einer Familie mit Kindern. Wenn Sie die freundliche und aufgeweckte Hündin und ihren Freund kennenlernen möchten, wenden Sie sich bitte an uns.

  

Diese schönen Fotos von Maggie sind im Sommer 2019 entstanden:

Im Juni 2020 entstand dieses schöne Foto von Maggie und ihrer Freundin Em:

So viele Jahre hat Maggie bei uns verbracht, den Großteil ihres bisherigen Lebens, aber am 17. September 2020 ist sie mit ihrem Gefährten Elias in ihr neues Zuhause umgezogen. Maggie und Elias werden bei einer sehr netten Familie liebevoll betreut in einem Haus mit großem Garten leben. Wir freuen uns sehr für die beiden und wünschen ihnen und ihren Menschen ein schönes Leben miteinander. 🙂 Hier ein paar Fotos von ihrer Ankunft:

Am 08. Oktober 2020 haben wir uns über Post gefreut: