Rasse:
Bearded Collie
Geschlecht:
weiblich
Kastriert:
ja
Geboren:
24. Februar 2019

Ella ist am 02. Januar 2022 bei uns eingezogen. Ihre Halterin ist vor einigen Monaten verstorben, während Ella bei ihr in der Wohnung war. Ehe ihr Tod bemerkt wurde, war Ella mehrere Stunden mit ihrem verstorbenen Frauchen allein. Der Lebensgefährte der Halterin kümmerte sich um Ella, wollte sie aber nicht auf Dauer behalten und versuchte deshalb, sie zu verkaufen. Um zu verhindern, dass sie als unkastrierte Rassehündin in falsche Hände gerät und als Zuchthündin missbraucht wird, wurde sie von Tierfreunden freigekauft und zu uns gebracht.

Ella besuchte mit ihrer Halterin eine Hundeschule und hatte dort sehr viel Spaß an der Nasenarbeit. Die Ausbildungsmethoden dort waren jedoch nicht immer freundlich, da viel über Druck, Leinenruck und veraltete Rangordnungstheorien gearbeitet wurde.

Sie versteht sich gut mit Artgenossen, aber nicht mit Katzen. Sie ist sehr gern mit – auch kleinen – Kindern zusammen, fährt problemlos im Auto mit und bleibt auch mal für 3 – 4 Stunden allein. Sie geht gern und lange spazieren und ist von den früheren Haltern oft auf lange Wanderungen mitgenommen worden.

Wir suchen für Ella ein liebevolles Zuhause, wo sie für immer ankommen darf. Wenn Sie sich für die liebenswerte Hündin interessieren, rufen Sie uns gern an, damit wir einen Kennenlerntermin vereinbaren können.

Hier ein paar Fotos von Ella`s erstem Spaziergang und gemeinsam mit ihrem neuen Kumpel Sam im Hof des TierHeims:

   

 

Ella wurde am 29. Januar 2022 adoptiert. Sie wird mit sehr lieben Menschen und einer Hundekumpeline, mit der sie sich super versteht, in einem schönen Haus mit großem Garten leben. Wir freuen uns sehr für Ella und wünschen ihr und ihrer Familie ein schönes Leben miteinander.

Am 31. Januar 2022 haben wir uns über Fotos von Ella in ihrem neuen Zuhause gefreut:

 

Am 06. Februar 2022 haben wir uns wieder über Post gefreut:

Liebe Michi, liebes TierHeim-Team,

heute vor genau einer Woche hat die kleine Ella zum ersten Mal ihre Pfoten auf neuen heimischen Boden gesetzt. Und wir und hoffentlich auch sie haben es noch nicht eine Sekunde bereut… die kleine Maus taut immer mehr auf, ist super freundlich und aufgeweckt und saugt alles – egal ob etwas Essbares oder auch nur neue Erfahrungen oder Umgebungen – mit Freude auf. Es macht so einen Spaß zu beobachten, wie sie immer aufgeweckter und lebenslustiger wird. Auch mit Lotta und ihr funktioniert es klasse. Sie machen beide sehr, sehr viel zusammen, wir merken aber auch, wie sich jede ihre eigenen Auszeiten nimmt und das wird von beiden Seiten akzeptiert. Damit Ihr teilhaben könnt, füge ich mal ein paar Fotos bei. Liebe Grüsse aus dem z.Zt total verregneten Weserbergland, Melanie

Am 17. März haben wir uns über Post gefreut:

Hallo liebe Michi, ich wollte nur mal ein kleines Lebenszeichen von mir geben :-)… mir geht es sehr gut mein Fell wächst langsam wieder und ich freue mich, dass ich endlich mal ohne Pulli draussen rumkaufen darf. Ganz liebe Grüsse eure Ella

Am 05. April haben wir uns über Post gefreut: 🙂

Hallo liebe Michi, ich bin es mal wieder die Ella – von Herrchen manchmal auch Pudel genannt weil mein Fell so wirr nachwächst. Aber es wächst und ich übe mit Frauchen auch immer schön das „blöde“ kämmen… ich find das nicht gut aber sie meint, das muss sein… Naja, ganz so schlimm ist es eigentlich auch nicht und es gibt hinterher immer eine dicke Belohnung dafür kann man auch mal stillhalten. Eigentlich bin ich ein bisschen enttäuscht…. letzte Woche haben sie mir hier immer erzählt, wir würden wegfahren und ich würde zu einer Camperbraut werden und dürfte mit in dieser komischen „Metalldose“ auf dem Hof schlafen… aber nix ist passiert. Es gab wohl zu viel Schnee, wo wir hin wollten… jetzt wurde es nochmal verschoben. Schade, ich hätte gern gewußt was so eine Camperbraut ist…. aber das werde ich ja irgendwann erfahren und euch berichten. Als Entschädigung war ich dann am Sonntag zusammen mit Lotta auf den Spuren des Rattenfängers unterwegs. Das war auch cool…. Ich hoffe euch geht es auch allen gut und soll auch alle ganz lieb von Herrchen, Frauchen und der Lotta grüssen. Bis bald eure Ella

Am 09. Mai 2022 haben wir uns über Nachricht gefreut:

Hallo liebe Michi, ich kann dir garnicht sagen, wie hier die Zeit verfliegt… ich bin in den letzten Wochen tatsächlich zur Camperbraut geworden…. Frauchen ist ganz stolz auf ihren kleinen „Rotzlöffel“. 🙁 Ich habe mich sofort wohl gefühlt und genieße die Wochenenden im Wohnwagen. Doch heute wurde das ganze dann noch getoppt… heute musste ich in diesem ganz großen Auto mitfahren… Frauchen hatte eigentlich geplant für die erste Fahrt erstmal nur eine kurze Etappe 🙂 aber dann hab ich ihr erstmal gezeigt wie relaxt ich bin. Keine fünf Minuten nach Fahrtbeginn hab ich schon gelegen und geschlafen.. ich fands cool. Und Lotta – die klappert sonst immer etwas in dem großen Auto – war auch entspannter – ich glaube ja es war ihr peinlich Angst zu haben, wenn ich als Neuling so gechillt schlafen. Naja wir sind dann doch länger gefahren als eigentlich geplant… und das hat sich gelohnt sag ich dir…. hier gibt es eine riesige Sandkiste mit Pool……und ganz große Vögel – Möwen -sagt Frauchen und das ich zu  denen lieber lieb sein soll… naja mal sehen heute war ich erstmal total überwältigt und habe ich gleich in Herrchen und Frauchens Bett verkrümmelt … Ich glaube heute war der Beginn eines neuen Abenteuers… ich bin gespannt und werde berichten…. LG eure Piratenbraut Ella 🙂

Am 01. August haben wir uns über Post von Ella gefreut: